Multiples......Ein Tagebuch, nicht nur über eine Krankheit


Manchmal nützt es doch was...

...einfach bockig zu sein

Nachdem ich gestern den Nachmittag verschlafen habe ist heute von Übelkeit und/oder Kratzen im Hals nichts mehr übrig geblieben.

Somit konnte ich eben, nachdem wir den Gatten in Richtung Bankok verabschiedet haben, die Tränen der Kurzen trocknen, indem ich vorschlug nun einen Apfelkuchen zu backen und dann einen DVD Nachmittag mit Kuchenschlacht und heissem Kakao zu machen.

Also: Ab in die Küche und dann "Ab durch die Hecke"

2.3.08 13:10

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen

Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung